Vom Lebenstraum zum Traumjob -
Ich zeig´ Dir wie!

Wie starte ich mein Traumbusiness? Teil 2

Kommentare

BusinessBasics #2

Kläre die Vision von Deinem Traumbusiness - Die Zukunft ist Dein Motor!

Die meisten von uns wünschen sich ein erfülltes und gesundes Leben. Ein erfülltes (und damit oft auch ein gesundes) Leben führen wir, wenn wir das tun, was wir lieben. Die Kraft dafür, Dich vorwärts zu bewegen - auch wenn die Tage einmal mühsam sind oder wenn Du Gegenwind hast, gewinnst Du aus einem wichtigen Magneten: Deinem attraktiven Ziel!
Ist die Vision von Deinem Traumbusiness attraktiv und anziehend genug, dann wirkt sie wie eben wie ein Magnet. Du erhältst neben Deinem eigenen Tun Hilfe durch die Zugkraft, die dieses Zukunftsbild entfaltet.

Das heißt gleichzeitig, dass DEINE Vorstellung davon, wie und mit wem Du (zukünftig) arbeiten willst, ein wichtiger Motor und eine absolut grundlegende Motivation für Dich sein können. Sowohl dafür, Deinen Weg endlich zu starten, als auch, um ihn kontinuierlich und zielgerichtet fortzusetzen zu können, wenn es mal nicht so rund läuft. Die Voraussetzung ist, dass Du Dir dieses Zukunftsbild erstellst.

 

Wie also sieht die Vision von Deinem Traumbusiness aus?

Bei dieser Übung ist es wichtig, dass Du Deiner Fantasie freien Lauf lässt und Dich wirklich in einen "Traum-Modus" versetzt.
Befreie Dich so gut Dir das gelingt von allen mentalen und gefühlten Begrenzungen und Einschränkungen. Mach es Dir bequem in Deinem Lieblingssessel oder Deinem Lieblings-Cafe. Begebe Dich in eine Umgebung, die Du als inspirierend, sicher und belebend empfindest. Erlaube Dir ganz bewusst, von Deinem Traumbusiness zu träumen und schicke Deinen inneren Kritiker dabei bewusst nach draußen! Getreu dem Motto: "If I can dream it - I can do it" - vertraue, wie Walt Disney, der dieses Zitat geprägt hat, darauf, dass Du die Dinge, die Du Dir erträumen kannst auch umsetzen kannst!  

Wenn Du nun also wirklich bereit bist, alle Filter und Bedenken ganz bewusst für eine Zeit vor die Tür zu schicken, um groß denken und träumen zu können, dann kann es losgehen.
Mit dieser Übung tust Du nichts weniger, als dass Du Dir selbst die perfekte Form baust für Dein zukünftiges Business und Leben. Eine Form, in die Du gerne und mit Freude hineinwachsen willst. Die Du als anziehend empfindest und die Dir dadurch die Kraft gibt, die Du brauchst. 

Unser TIPP: Trau Dich, groß zu träumen und nimm diese Übung - nimm Deine Träume - ernst!

Einen wichtigen Hinweis möchte ich Dir mitgeben: Im Vorgespräch äußern Kundinnen immer wieder, dass es Ihnen noch nicht klar ist, wie sie ihr Business denn nun aufziehen wollen. Wenn ich dann frage, ob sie sich schon die Mühe gemacht und herausgefunden haben, wie ihr Traum vom eigenen Business denn eigentlich aussieht, dann stellt sich oft heraus, dass sie diese Übung noch gar nicht oder aber nicht mit der notwendigen Tiefe gemacht gemacht haben.

Wie aber möchtest Du den Navigator für die Zukunft einstellen, wenn Du Deine persönlichen Koordinaten nicht kennst? Deshalb nimm diese Übung keinesfalls auf die leichte Schulter, nur weil der Begriff "Traumbusiness" sich auf den ersten Blick so "unbusiness-mäßig" anhört. Er ist und bleibt einer der Grundpfeiler für den erfolgreichen Start in die Selbständigkeit. Bleib´ also in einem spielerischen und "alles ist möglich-" Modus und nimm diese Übung als Deine Lieblings-Hausaufgabe.

Erinnere Dich daran, dass alle großen und erfolgreichen UnternehmerInnen mit einer Vision gestartet sind!

Sei gewiss: Die Informationen, die Du bei dieser Übung gewinnst, sind kein Zufall und sie enthalten für Dich wertvolle Informationen. 

 

Beitragsfoto_Kläre die Vision von Deinem Traumbusiness (1)Erträume und erfinde hier Deinen perfekten Arbeitsalltag und sei dabei so präzise und detailliert, wie Du kannst. Nimm Dir für diese Übung bitte ganz bewusst eine Stunde Zeit und schreibe, skizziere, male, kleben und schneide so viel und ausführlich, wie nur möglich:

 ✐ Nimm Dir nun Stift und Papier  - folgende Fragen sollen Dich unterstützen:

  1. Wohin willst Du jeden Morgen aufbrechen? Wo befindet sich Dein Büro, Dein Ladenlokal, Dein Co-Working-Space, Deine Werkstatt o.ä.? Wie kommst Du dort hin? Wie sieht es dort aus?
  2. Mit welchem Thema / mit welchen Produkten beschäftigst Du Dich in Deinem Traumbusiness?
  3. Hast Du KollegInnen / MitarbeiterInnen / PartnerInnen? Wenn ja - wie viele? Wie arbeitet Ihr miteinander?
  4. Welche Unternehmensgröße und Form wünschst Du Dir?
  5. Welchen Umsatz und welchen Gewinn möchtest Du erzielen
  6. Woran würdest Du erkennen, dass Du mit Deinem Unternehmen erfolgreich bist?
  7. Wenn Du als Unternehmerin Dein Traumbusiness hättest, was genau wäre dann in Deinem Leben besser / anders?

 

⇒ Was fällt Dir auf, wenn Du Dir die Antworten auf die vorangegangenen Fragen anschaust? Welche der Antworten berühren Dich ganz besonders? Welche der Antworten erkennst Du wieder und welche sind neu hinzu gekommen?

 

Stolperstein im Kopf? Fragst Du Dich vielleicht, was diese Übung bezwecken wollte? 

Ich kann es Dir verraten. Während Du in den letzten Minuten oder hoffentlich eher 1-2 Stunden Deinen perfekten Arbeitstag skizziert hast, hast Du in Wirklichkeit gerade träumerisch vorweggenommen, wozu Du in der Lage sein könntest - wenn Du Dich entschließt, aktiv und konsequent Deinen Weg zu gehen.

In unserer Mein bestes Jahr - Facebookgruppe kannst Du Dich mit Frauen austauschen, die ebenso wie Du spüren, dass es einen Traum in ihnen gibt, der gelebt werden möchte. Wenn Du magst, stell Deine gewonnenen Erkenntnisse gerne auch in der Gruppe vor! Hier geht´s zur Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/699359306852302

Wenn Du an Deinen persönlichen BusinessBasics weiter arbeiten möchtest, dann lade Dir gerne hier meinen gratis Marketing Ratgeber für Gründerinnen herunter!

Wenn Du weitere Hinweise darauf möchtest, worin DEINE Berufung liegt, dann hilft Dir meine Karriere- und Berufungs-Checkliste, die Du Dir hier gratis herunterladen kannst.

 

Mit dem Mein bestes Jahr - BusinessBook kannst Du gleich loslegen, Dein Businessjahr zu planen. 

 

Kommentar schreiben